Nachtrag

...doch gebrochen (das Sprunggelenk) - dafür gings ganz gut die letzten 4 Wochen 😉 und jetzt kann ich noch ein bisschen langsam bleiben - is vielleicht auch nicht schlecht

Werbeanzeigen

Resümee, Fazit …

Irgendwie verspüre ich den Drang, einen letzten Beitrag zu schreiben auf den letzten Metern. Ich könnte jetzt vom Land schwärmen, von den Menschen hier, ein paar Fakten (Kilometer, Anzahl der Wespenstiche, Regentage oder sowas) aufzählen, aber das würde nicht wirklich was zusammenfassen. Es ist an sich ganz einfach: Ich hatte es - aufgrund der Überängstlichkeit... Weiterlesen →

Back in Auckland

Da sind wir wieder ...ich hab wieder einen schönen Blick auf den Sky-Tower aus einem anderen 8. Stock ...und gerade regnet es (mal wieder 😆 ), aber bis dahin war Sommersonne. Ich habe meinen Start in Hamilton irgendwie verzögert ...meinen Fuss umwickelt und alles packen und anziehen zelebriert ...auch weil Highway-Fahren mit so vielen Kiwis... Weiterlesen →

Hamilton zu Fuss 👣😊

Sommer in Hamilton ☀️ ...bis zu den Hamilton Gardens ist es ein Stück - ich geh langsam ...hab ja Zeit. Es geht sich ganz gut, obwohl über Nacht auch die Erkältung und das rote tränende Auge zurück sind ...ich geniesse die Seitenstrassen und die Gärten und jede kleine Cafe-Pause (teile sogar mit den Spatzen). Morgen... Weiterlesen →

Nur kurz

Ich bin 160 km weiter in Hamilton ...bei schönstem Motorradwetter. Fahren geht also wieder gut ...laufen noch nicht ganz so gut, aber morgen ist nochmal ein Schontag in den Botanischen Gärten hier und dann ist der Elefantenfuss sicher abgeschwollen und lässt sich auch wieder leichtfüssig benutzen. ...von oben siehts doch schon wieder fast gleich aus,... Weiterlesen →

I‘m on the road again 🤕☀️

Heute Nacht kam noch ne Heineken-Flasche dazu und ein kajakendes Paar aus Seattle is hier gestrandet ...richtig was los also. Ich kriege für meinen immer noch dicken Fuss schon mal ne Stretchbinde, denn man is hier optimistisch, dass ich wie geplant weg komme ...denn Paul kriegt das schon hin. Kriegt er auch - der Gute.... Weiterlesen →

Reha-Samstag

Ich habe hier die gesamte Whio-Lodge mit 3 6-Bettenzimmern und Küche und Duschen für mich allein, denn seit dem Zyklon kommt niemand mehr ...nur ich muss her. Als es dunkel wird kommt ein lautes Offroad-Fahrzeug und ein stattlicher dreckiger Kiwi-MANN guckt in mein Zimmer ...ich stehe nochmal auf und gucke, was er will. Er entschuldigt... Weiterlesen →

Too much 😬

Beide Ladies haben sich an der Offroadstrecke heute etwas verhoben und sind leicht lädiert am Ziel ...ein bisschen wurde die Strecke auch verniedlicht, denn hier ist leer und ich höre, dass Busse genau wegen dieser Strasse seit 10 Tagen und den Überschwemmungen nicht mehr kommen. Es geht also nich um bissl Gravelroad, sondern viel Matsch... Weiterlesen →

✌🏼💪🏻 uff

Der Schicksalberg hats in sich ...die Aufstiege, z.T. auch die Abstiege (-rutsche) ...die Länge letztlich auch, aber irgendwie für alle ...ob jung oder alt, aber herrliche Ausblicke. 8am hat ein Shuttle alle eingesammelt und auf die eine Seite des Berges gefahren ...mit ein paar Verhaltensregeln ausgestattet, sind wir mit Massen anderer Ausgekippter losgetrabt ...den Berg... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑